bühne: Humor ist das Öl meiner Lebenslampe.

KABARETT

Originelle Bühnenstücke, die nur aus Ortsnamen bestehen, stammen aus der Feder von Satz&Pfeffer (Michael van Orsouw und Judith Stadlin). Hier das Stück DIE STÄDTERALLYE, das Stück HAMMER HARDT RACHAU INN BUUS, gespielt vom Theater Gegenstand, Marburg.

Unten links mit Charles Lewinsky in seinem Stück DER A-QUOTIENT, unten rechts im Kookaburra, Berlin mit ALLE ECHTE ORTH.

Die Bühne ist meine Heimat. Die meisten meiner Texte sind für die Bühne geschrieben und werden von mir auf der Bühne präsentiert. Manche sagen, ich sei eine Rampensau, was schlimmer tönt, als es ist – für Bühnenleute ist dies eine  positive Eigenschaft, die dem Publikum und seiner Unterhaltung zugute kommt.

Meine Theaterarbeit umfasst auch die Regie.

Hier etwa für das Theaterfestival der Schweizer Mittelschulen, die Musiktheatertruppe SWINGLISH,  die Maskenspieler von ZWERGENHAFT,  ein Schüler*innenmusical oder die Bewegungs-Schauspielenden von SCHIINS ...

Theater in anderer Form und anderer Umgebung sind die beliebten Theatertouren, die ich verfasse, inszeniere und auch teilweise mitspiele. «DE SÜDI-SCHORSCH», «DER GEIST DES RATHAUSES», «ZYTTURMWÄCHTER»

Dank meiner Ausbildung und früherer Tätigkeit als Bühnentänzerin unterrichte ich auch Modern-Dance-Klassen und kreiere Choreografien für Laiengruppen.

LES SERWÖS NERWÖS  sind eine urkomische Kellnerinnentruppe, die Anlässe und Feste aller Art auf unvergessliche Art begleiten. Sie haben ihre eigene informative Homepage.